Über Uns

"Alles was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere und alles was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst."

Thich Nhat Hanh

Der LOTOS – Intensivpflegedienst will schwerstkranke Menschen mit Intensivpflichtigkeit in ihrer Häuslichkeit oder in alternativen ambulanten Wohnformen pflegen und betreuen. Aufgabe ist es, diesen Menschen ein Höchstmaß an Lebensqualität für ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Dazu bedarf es eines hochqualifizierten und sozial empathischen Personals. Im Leitgedanken einem ganzheitlichen Menschenbild folgend, ermöglicht es Patienten eine Pflege und Betreuung, die ihnen in ihren schweren Lebensumständen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht, ihre Entscheidungen respektiert und sie als Mensch wertschätzt. Für die Mitarbeiter ergibt sich daraus eine interessante, qualitativ hochwertige Aufgabe, die ihnen ermöglicht ihrem Berufsethos entsprechend sich umfangreich medizinisch und pflegerisch dem Menschen zuzuwenden. Der ganzheitliche Gedanke soll sich auf alle Bereiche des Unternehmens erstrecken. Grundlage bilden dafür die drei Säulen des CSR.

Zur Gründung.

Die LOTOS – Außerklinische Intensivpflege Mitteldeutschland GmbH wurde am 01.03.2015 gegründet. Die Gründer bringen mehrjährige tiefgründige Erfahrungen in der außerklinischen Intensivpflege mit. Zum einen auf der fachlichen Seite als auch in der Personalführung, Beratung, Kalkulation und Abrechnung. Außerdem besitzen beide vielfältige Kontakte zu Verbänden,    Kostenträgern und Kooperationspartnern. Wie im Namen der Gesellschaft verankert, befindet sich das Versorgungsgebiet im mitteldeutschen Raum. Der ambulante Pflegedienst ist Mitglied des bpa e.V. und engagiert sich darüber hinaus vielfältig in regionalen und bundesweiten Netzwerken.

In Sachsen-Anhalt entstanden in Mitteldeutschland zu Hause.